Ocean and Climate

Die Ozeane sind eines der wichtigsten Elemente des Klimasystems.

Das bedeutet aber auch, dass sie vom Klimawandel beeinflusst werden und sie im Gegensatz eine wichtige Rolle für den Verlauf des Klimawandels spielen.


Die Strömungen der Meere haben einen starken Einfluss auf unser Klima und Wetter und bestimmen Abläufe die in der Atmosphäre stattfinden (z.B. durch el Nino, la Nina)

Außerdem spielen Ozeane eine bedeutende Rolle in der Verteilung von Niederschlag und Wolken weltweit. Und noch viel spannender - sie dienen als CO2-Depots!


Was genau bedeutet das?

Ozeane nehmen Co2 aus der Atmosphäre auf. 

Allerdings gibt es auch hier Grenzen: Werden die Ozeane zu viel Co2 ausgesetzt, steigt der PH Wert zu stark und an. Das wiederum führt zu Versauerung der Meere.

Bis heute haben die Ozeane ca. 30% der anthropologisch verursachten CO2-Emissionen aufgenommen.

Und was passiert, wenn die Meere Versauern?

Sie können immer weniger Co2 aufnehmen, das bedeutet der Co2-Wert der Atmosphäre wird steigen wenn die Ozeane weniger kompensieren

Außerdem leiden Meereslebewesen unter der Versauerung und Eingriffe in das Gesamtsystem wie z.B. das Absterben von Korallenriffen verstärken sich.

Ein weiterer Punkt ist die Erwärmung der Meere: Temperaturanstieg bedeutet auch einen erheblichen Eingriff in das Klimasystem:

  • Grundlegende Strömungen werden beeinflusst und können sich verändern

Das wirkt sich auf unterschiedlichste Faktoren aus (z.B. Winde).

  • Verdunstung Prozesse verändern sich - das kann zu extremenWetterverhältnissen weltweit führen (z.B. Monsoons). 


Wissenschaftler:innen reden oft von sogenannten “Tipping Points”. 

Das bedeutet, dass es in dem Gesamtsystem der Erde mehrere Systeme gibt, die nur funktionieren, bis ein gewisser Punkt an externer Gewalteinwirkung erreicht ist.

Wird dieser Punkt überschritten, kann das zu grundlegenden Änderungen der Gesamt-Abläufe führen - teilweise unvorhersehbaren und unwiderruflichen Folgen!


Was heißt das für uns? Tipping points vermeiden!


Im Fall der Ozeane ist es wichtig die Versauerung zu stoppen, die Verschmutzung zu reduzieren und den Anstieg der Temperaturen zu minimieren. Passen wir auf all das nicht auf kann es passieren, dass die Tippingpoints des Erdsystems überschritten werden. Das kann zu fatalen langfristigen Folgen führen.